Dieser Fußballspieler ist Max' Lieblingssportler.

Max hat eine Homepage über seinen Lieblingssportler erstellt. Die Fotos hat er im Internet gefunden, kopiert und in die Homepage eingebaut. Er ist sich nicht sicher, ob er die Bilder einfach so nehmen darf. Aber sicherlich wird doch niemand etwas dagegen haben. Es ist ja auch nur eine private Homepage. Da ist das nicht so schlimm, oder?

Leider hat Max sich geirrt. Seine Eltern erhalten eine Abmahnung vom Anwalt. Eine Abmahnung ist ein Verbot die Bilder zu verwenden. Zudem sollen seine Eltern eine Geldstrafe zahlen, weil sie gegen das Verbot verstoßen haben. Da Max gleich drei Bilder einer bekannten Bildagentur kopiert hat, müssen seine Eltern für jedes einzelne Bild zahlen. Insgesamt verlangt der Anwalt 1500 Euro.

Müssen die Eltern wirklich diese Summe zahlen oder können sie etwas dagegen tun? Schau hier nach: Abmahnung: Erste Hilfe

Warum ist die Nutzung der Fotos illegal?

Die Bilder, die Max verwendet hat, sind urheberrechtlich geschützt. Ob er das vorher wusste oder nicht, spielt keine Rolle. Es ist auch nicht grundsätzlich verboten, die Bilder zu kopieren und zu speichern. Max darf sie aber nicht öffentlich verbreiten. Doch genau das macht er, wenn er die Bilder auf seine Homepage stellt. Es bleibt auch illegal, wenn Max darauf hinweist, woher die Fotos stammen. Die Verbreitung geschützter Bilder kann also bedeuten, dass man dafür viel Geld zahlen muss.

Fragezeichen

Hier findest du noch ein Fallbeispiel. Wenn du dich weiter zu diesem Thema informieren, oder dich mit Anderen darüber austauschen möchtest, besuche die Seite von Juuuport!