Aktuelles

18.10.2016

Soziale Netzwerke in der Kritik

Bezieht ein privater Überwachungsdienst Daten von Facebook und Co.?

Dass wir in sozialen Netzwerken viel über uns selbst preisgeben, wissen wir. Wenn jedoch herauskommt, wie dieses Wissen teilweise genutzt wird, sorgt dies immer wieder für Diskussionen: Bürgerrechtler in den USA werfen den drei großen Netzwerken Facebook, Instagram und Twitter vor, persönliche Daten ihrer Nutzer dem Überwachungsdienst Geofeedia zugänglich gemacht zu haben. Geofeedia soll unter anderem von der amerikanischen Polizei genutzt werden, um bei Demonstrationen gegen Polizeigewalt eventuelle Störenfriede zu identifizieren.

Gefunden auf: wired.de