Warum wird das Recht auf Vergessen kritisiert?

Die Informationen aus dem Internet, zum Beispiel deine persönliche Daten, verschwinden auch nach einem erfolgreichen Löschantrag nicht komplett. Es wird jedoch schwierig, diese Informationen wiederzufinden.

Somit entsteht ein Konflikt des Rechtes auf Vergessen mit dem Recht auf Informationsfreiheit. Online-Journalisten und Blogger, die Artikel im Netz veröffentlichen, sind unzufrieden, wenn ihre Werke nur noch schwer oder gar nicht mehr im Netz gefunden werden können. Auch du wirst dich ärgern, wenn die Informationen, die du brauchst, plötzlich nicht mehr da sind.