Kostenlose Workshops für Hamburger Schulen

Video-Schnitt Workshop: Sei ein Movie Maker

Der Internetratgeber Netzdurchblick.de führt Workshops zum Thema Videoschnitt durch,  die sich speziell an Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren richten. Die Veranstaltung dauert ca. 60 Minuten, ist kostenfrei und wird von Studierenden der Hochschule für Angewandte Wissenschaften der HAW Hamburg durchgeführt.

Der Workshop ist für Anfänger konzipiert und behandelt neben dem praktischen Schneiden von Videomaterial mit der Freeware “Windows Movie Maker” auch weiterführende Aspekte rund um das Thema Video wie Kameraeinstellungen oder Bildrechte. Die Schüler werden zunächst mit den grundlegenden Funktionen der Software vertraut gemacht, damit sie anschließend im Workshop ihre eigenen kleinen Kurzfilme schneiden können, für die sie rechtefreies Material erhalten. Abschließend werden die Filme noch mit musikalischen Effekten unterlegt. Dabei stehen die Studierenden den Jugendlichen jederzeit helfend zur Seite. Alle Schüler erhalten am Ende eine Teilnehmerurkunde.

Weiteres Informationsmaterial zum Download:

[PDF] Anleitung Windows Movie Maker

[PDF] Kameraeinstellungen

[PDF] Handout Bild- Urheberrechte

Facebook Workshop

Ob jung oder alt – Social Media ist aus dem Alltag unserer Gesellschaft nicht mehr weg zu denken. Gerade Jugendliche nutzen soziale Netzwerke intensiv, um untereinander im Kontakt zu bleiben. Bei unbedarftem Gebrauch lauern jedoch etliche Gefahren, über die sich die Mehrheit oft nicht einmal bewusst ist. Der richtige Umgang mit sozialen Plattformen sollte also gelernt sein!

Im Rahmen dieses Netzdurchblick Workshops werden die Schüler in die spannende Social Media Welt eingeführt. Wir konzentrieren uns dabei primär auf die Plattform Facebook zeigen aber auch Alternativen auf. Anhand eines imaginären Profils analysieren wir gemeinsam mit den Schülern die Vor- und Nachteile von Facebook und klären die wichtigsten Fragen. Was muss ich beim Hochladen von Bildern beachten? Welche Privatsphäre Einstellungen machen mein Profil sicherer? Was sollte ich lieber nicht in sozialen Netzwerken preisgeben? Und gibt es Alternativen zu Facebook? Außerdem setzen wir uns mit dem Thema Datenschatz außeinander, um den Schülern ihre gesetzlichen Rechte aufzuzeigen. Anschließend können die Schüler noch persönliche Fragen stellen und ihre Profil-Einstellungen mithilfe unserer Facebook-Checkliste optimieren. Netzdurchblick möchte sich weder für noch gegen soziale Netzwerke aussprechen, sondern den Schülern als kritischer Ratgeber zur Seite stehen. Für die Teilnahme an dem Workshop ist es daher auf keinen Fall eine Voraussetzung, einen Facebook-Account zu besitzen.

Wir empfehlen den Workshop für Schüler ab 10 Jahren.

 

Unsere Facebook Checkliste gibt es hier auch zum Download. 

Anmeldebedingungen

Die Workshops finden grundsätzlich in den Räumen der HAW Hamburg am Kunst- und Mediencampus Finkenau im Stadtteil Uhlenhorst statt. Die PC-Labore umfassen maximal 24 Personen, damit gewährleistet werden kann, dass nicht mehr als 2 Kinder am Rechner sitzen.  

Weiterführende  Schulen aus Hamburg und Umgebung sind herzlich eingeladen, an den Workshops von Netzdurchblick teilzunehmen. Um rechtzeitige Terminabsprache wird gebeten. In Ausnahmefällen kann der Workshop auch an Schulen durchgeführt werden.

Das Projekt Netzdurchblick.de wird von der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein finanziert und von Studierenden sowie Professoren der HAW Hamburg betreut.

Bei Interesse kontaktieren Sie uns gerne unter: kontakt(at)netzdurchblick(dot)de